Aktuelle Angebote aus dem Internet

Aktuelle Technik Angebote

Feuerwehrverband warnt vor trügerischem Eis Nur freigegebene Eisflächen betreten Notruf 112 bringt schnelle Hilfe

| Keine Kommentare

Vor dem Betreten nicht frei gegebener Eisflächen wird ausdrücklich gewarnt. Noch sind viele Eisflächen zu dünn und das Eis dementsprechend nicht tragfähig.

Besonders ist darauf zu achten, Kinder zu warnen, die die Gefahren überhaupt nicht abschätzen können.

Bei einem Unglücksfall sollte man sich nicht unüberlegt in Gefahr begeben und umgehend unter 112 bei der Feuerwehr einen Notruf absetzen.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere