Aktuelle Angebote aus dem Internet

Aktuelle Technik Angebote

Special Olympics World Summer Games Athen 2011: 7.500 Athleten freuen sich auf die Eröffnungsfeier

| Keine Kommentare

Kurz vor Beginn der 13. Special Olympics World Summer Games 2011, die am Abend des 25. Juni im Athener Panathinaiko Stadium feierlich eröffnet werden, trifft die 235 Personen umfassende Deutsche Delegation, aus Korfu kommend, heute in Athen ein.

An den Weltspielen für Menschen mit geistiger Behinderung vom 25. Juni bis 4. Juli 2011 werden 7.500 Athletinnen und Athleten aus mehr als 170 Ländern teilnehmen. 22 Sportarten stehen auf dem Programm, 2.500 Trainer betreuen die Aktiven, 25.000 freiwillige Helfer sorgen für einen reibungslosen Ablauf, ca. 40.000 Familienmitglieder sind vor Ort dabei.

„Ab Samstag werden unsere 163 Athletinnen und Athleten in 18 Sportarten an den Start gehen und die einzigartige Möglichkeit erhalten, mit tausenden Athleten aus aller Welt dieses besondere Erlebnis zu teilen“, so Delegationsleiter Sven Albrecht, Geschäftsführer von SOD. „Der erste Höhepunkt in Athen wird für alle Teilnehmer die große Eröffnungsfeier am Samstagabend sein.“

„Ich freue mich schon sehr auf die Eröffnungsfeier und den Einzug unserer Delegation vor 50.000 Leuten“, sagt der Athletensprecher der Deutschen Delegation, Oliver Kopp. „Ich selbst spiele beim Basketball Unified Team. 2007 bei den World Games in Shanghai haben wir die Goldmedaille gewonnen, das wollen wir in Athen natürlich gern wiederholen. Sollte es aber nicht klappen, wollen wir wenigstens gut spielen. Alle sollen ihr Bestes geben. Es soll sich niemand verletzen und alle sollen eine gute Zeit haben mit viel Freude und Spaß. Ich wünsche allen Teilnehmern erfolgreiche und schöne Weltspiele in Athen!“

Gernot Mittler, Präsident von Special Olympics Deutschland (SOD), ist sich sicher: „Unsere Athletinnen und Athleten werden in ganz besonderer Art und Weise Botschafter für die Bundesrepublik Deutschland in Griechenland sein und ihren Teil zu einem positiven deutsch-griechischen Verhältnis beitragen.“

Die Deutsche Delegation hatte sich in den vergangenen Tagen wie alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Host Town Programm zum Kennenlernen von Land und Leuten beteiligt. „Wir danken unseren Gastgebern für die drei wunderschönen Tage auf der grünsten Insel Griechenlands – Korfu. Hier hat man sich uns gegenüber von der besten Seite gezeigt: mit strahlendem Sonnenschein und strahlenden Gesichtern der einheimischen Bevölkerung. Die Tage auf Korfu waren die richtige Zeit, um sich auf die World Games vorzubereiten“, resümiert Delegationsleiter Sven Albrecht.

Quelle: specialolympics.de

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere