Aktuelle Angebote aus dem Internet

Aktuelle Technik Angebote

Special Olympics Deutschland zum Aktionstag 5. Mai: „Inklusion beginnt im Kopf“

| Keine Kommentare

 

Der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai 2011 steht unter dem Motto „Inklusion beginnt im Kopf“. Rund um diesen Tag finden deutschlandweit zahlreiche Aktionen statt, die ein gleichberechtigtes Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung fordern und sich für die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention einsetzen.
 
„Für Special Olympics Deutschland ist Inklusion das Ziel aller Tätigkeiten, wir sehen den Sport und unsere großen Sportereignisse als Mittel zu diesem Zweck“, äußert sich SOD-Geschäftsführer Sven Albrecht aus diesem Anlass.
„Und obwohl wir in diesem Bemühen einige Erfolge erreicht haben und uns in der Gesellschaft als Kompetenzpartner zwischen organisiertem Sport und Menschen mit geistiger Behinderung sehen, verkennen wir die alltäglichen Probleme für unsere Athletinnen und Athleten nicht. Noch immer begegnen ihnen Vorurteile, werden sie außerhalb ihrer Arbeits- und Wohnumwelt noch keineswegs überall in den Sportbetrieb einbezogen oder können frei wählen, welchen Sport sie treiben möchten. Dies Schritt für Schritt zu ermöglichen, Vorurteile und Berührungsängste abzubauen und Menschen mit geistiger Behinderung wirklich inklusives Sporttreiben zu gewährleisten, ist das Ziel unserer Arbeit. Insofern können wir das diesjährige Motto des Aktionstages nur unterstreichen und Interessierte einladen, sich eine Special Olympics Veranstaltung einmal live anzusehen oder sich auch direkt einzubringen“, so Sven Albrecht.
 
Gelegenheiten dazu bieten sich u.a. beim ersten Special Olympics Sportfest in Potsdam am 14. Mai 2011, beim Spielfest des Projekts FußballFREUNDE vom 8.-10. Juni in Hamburg und bei den regionalen Spielen in Ansbach (Bayern) vom 6.-09. Juni und Bitburg (Rheinland-Pfalz,  6.-8. Juni) sowie Wolfsburg (Niedersachsen) vom 15.-17. Juni 2011.
(Weitere Termine und Informationen unter www.specialolympics.de)
 
In diesem Jahr findet der Europäische Protesttag in Deutschland im Rahmen einer neuen großangelegten Inklusions-Kampagne der Aktion Mensch statt. Vom 30. April bis zum 15. Mai sind alle Verbände und Organisationen der Behindertenhilfe und – selbsthilfe aufgerufen, eine Aktion rund um das Thema Inklusion zu veranstalten.
Der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung wurde 1992 von der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL) in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Netzwerk für Selbstbestimmtes Leben (ENIL) gegründet. Seither fordern jedes Jahr Menschen in zahlreichen Städten Europas die Gleichstellung in allen Lebensbereichen. Somit schärfen und stärken die Aktionen des Europäischen Protesttages das Bewusstsein für den Begriff und die Inhalte von Inklusion.
Alle Veranstaltungen des diesjährigen Aktionstages auf www.aktion-mensch.de/5mai
 
Quelle: www.specialolympics.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere