Aktuelle Angebote aus dem Internet

Aktuelle Technik Angebote

League of Legends bricht Rekorde in weltgrößter eSport-Liga

| Keine Kommentare

 


Köln, 11. Mai 2011 – League of Legends (LoL), eines der beliebtesten Online-Multiplayerspiele der Welt von Riot Games, entwickelte sich im ersten Quartal des Jahres zu einem der erfolgreichsten eSport-Titel der Electronic Sports League (ESL), Europas größter Online-Liga für Computerspiele. Mehr als 400 Teams mit insgesamt über 2000 Teilnehmern spielen in den wöchentlichen Turnierreihen „Go4LoL“ in Europa und Nordamerika. Der Ligenbetreiber und Turnierveranstalter Turtle Entertainment nahm den eSport-Titel in die höchste europäische Spielklasse ESL Major Series und in die Bundesliga für Computerspiele ESL Pro Series auf.

„Go4LoL“ erzielt Cup-Rekord mit 1.135 Spielern und hohen Preisgeldern
Die Turnierreihe „Go4LoL“ ist sowohl in Europa (
www.esl.eu) als auch in der nordamerikanischen Online-Liga National ESL (www.nationalesl.com) sehr erfolgreich. Auf beiden Plattformen treten wöchentlich über 200 Mannschaften mit je über 1.000 Spielern in dem Online-Multiplayerspiel an und kämpfen um ein monatliches Preisgeld von über 1.000 Euro in der ESL bzw. 1.000 US-Dollar in der National ESL. Mit 1.135 teilnehmenden Spielern am 10. April erzielte LoL einen neuen Rekord für Ein-Tages-Online-Cups in der ESL. 

LoL in den höchsten eSport-Spielklassen vertreten – Quotenrenner im Websender ESL-TV
Die besten League of Legends-Spieler messen sich in den höchsten eSport-Spielklassen der ESL. Auf europäischer Bühne kämpfen die besten LoL-Spieler in der diesjährigen Saison der ESL Major Series um ein Gesamtpreisgeld von 10.000 Euro. Auch im Web-Sender ESL TV sind die Partien in League of Legends ein Quotenrenner: Rekordverdächtige 35.000 Zuschauer verfolgten gleichzeitig das Qualifikationsturnier zur ESL Major Series in Nordamerika. Nur die besten Teams Nordamerikas treten in der LoL-Premiership gegeneinander an. Den Siegern winken dabei Prämien von rund 10.000 US-Dollar. LoL ist ebenfalls eine neue Disziplin der ESL Pro Series, Deutschlands höchster Spielklasse, mit insgesamt 20.000 Euro an Preisgeldern.

„League of Legends hat sich in den letzten Monaten zunehmend als einer der beliebtesten Titel im eSports etabliert und wird durch unsere mit Preisgeld dotierten Turniere in der ESL in 2011 weiter an Bedeutung zunehmen“, freut sich Ibrahim Mazari, Director Public Relations bei der Turtle Entertainment GmbH. 

„Wir haben immer geglaubt, um die Aufmerksamkeit der eSport Community zu gewinnen, müssen wir uns zunächst darauf konzentrieren, League of Legends in ein globales Phänomen zu verwandeln“, sagt Marc Merril, Präsident von Riot Games und Executive Producer von League of Legends. „Heute, anderthalb Jahre später nach Veröffentlichung des Spiels, erobert League of Legends die eSport-Szene im Sturm – die Zusammenarbeit mit der ESL ist ein großer Schritt, über den wir uns sehr freuen.“

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere