Aktuelle Angebote aus dem Internet

Aktuelle Technik Angebote

BenQ unterstützt die Weltmeisterschaft der Computerspieler

| Keine Kommentare

Die Electronic Sports League (ESL), die größte Liga in Europa für den elektronischen Sport (eSport), beginnt eine Partnerschaft mit BenQ, einem der führenden Display Hersteller. Der neue Partner wird weltweiter Ausstatter für Displays auf allen Veranstaltungen der Intel Extreme Masters Saison 2011/12, der globalen Liga für Computerspieler. Alle Global Challenges, Live-Veranstaltungen, die in Städten auf der ganzen Welt stattfinden, bieten dem Publikum wieder eSport auf höchstem Niveau in den Disziplinen Counter-Strike 1.6, StarCraft 2 und League of Legends. Die weltbesten Gamer spielen dabei auf den neuen XL2410T und RL2240H Gaming-Displays von BenQ, speziell entwickelt für First Person Shooter und Strategie-Spiele.

„Ein Wettbewerb wie die Intel Extreme Masters braucht die fortschrittlichste Hardware, damit die besten Spieler der Welt auch ihr Bestes geben können,” sagt Michael Blicharz, Director Pro Gaming vom Unternehmen Turtle Entertainment. “Auf unseren Events kommen die besten Prozessoren von Intel zum Einsatz und jetzt liefert uns BenQ die passenden Monitore”, so Blicharz weiter.

BenQ hat sich zum Ziel gesetzt Monitore für das professionelle Gaming zu entwickeln, die besonders schnell und präzise sind. Dadurch sind sie gerade für engagierte Spieler geeignet. Die Mitarbeiter BenQ entwarfen zusammen mit den Gaming Legenden Emil ‚Heaton‘ Christensen vom Team Sarlare und Abdisamad ‚Spawn‘ Mohamed von Zowie Gear zwei verschiedene Monitore, die XL und RL Series, die jeweils besonders gut für Strategie-Spiele oder First-Person-Shooter geeignet sind. Außerdem entstanden so neue Funktionen: der „Black eQualizer“, der „S Switch Mode“ und das „Smart Scaling“.

“Wir sind stolz, Teil dieses spektakulären Events zu sein, um sowohl die prominenten Spieler als auch den eSport zu unterstüzen und die Spiele mit unseren Gaming Displays mitzugestalten“, sagt Peter Chen, Executive Vice President und General Manager des BenQ Technology Product Centers. “Die XL und RL Series sind beide mit der neuesten Display Technologie ausgestattet, um den Ansprüchen der eSport Weltmeisterschaften und der teilnehmenden Athleten gerecht zu werden. Wir können kaum erwarten, die Bildschirme live in Aktion zu sehen, wenn die Spieler sie auf den Turnieren dem Stress-Test unterziehen.“

Die Intel Extreme Masters ist die weltweite Liga für professionelle Computerspieler, die seit 2006 stattfindet. Die Liga organisiert die härtesten und bekanntesten Turniere in den Disziplinen Counter-Strike 1.6, StarCraft 2 und League of Legends. Die professionellen Computerspieler aus Europa, Asien und Amerika kämpfen um ein Preisgeld von insgesamt 635.000 US Dollar und den Weltmeistertitel. Die Global Challanges sind Live-Turniere, die auf den weltgrößten IT und Gaming Messen stattfinden, wo die besten Spieler gegeneinander antreten – sie sind Stars des eSports. Das nächste Turnier, die Global Challenge Guangzhou, findet auf der AniCom & Games Expo (1. – 5. Oktober) in China statt.

BenQ hat bereits auf der gamescom 2011 im August diesen Jahres mit der Electronic Sports League kooperiert. Das Event war der erste Halt der Intel Extreme Masters Season 2011/12 – die Global Challenge Cologne. BenQ stattete die gesamte Energie3 ESL Arena, mit den neuen Gaming Displays aus, darunter die Hauptbühne und die Pro-Gaming Area der Intel Extreme Masters.

Quelle: turtle-entertainment.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere