Aktuelle Angebote aus dem Internet

Aktuelle Technik Angebote

Zur Weihnachtsblogparade: Euer Weihnachtsbaum

| 1 Kommentar

Konna vom Blog ruft zur Blogparade mit dem Thema: Euer Weihnachtsbaum auf. Die Blockparade läuft noch bis zum 06.01.2010, das ist der "drei heilige Könige Tag".

Und da lassen wir uns doch nicht lumpen und stellen unseren Weihnachtsbaum mal vor.

Tataaaaaa:

unser Weihnachtsbaum

Das Blitzlicht nimmt natürlich den Charme, den dieser kleine künstliche Ableger mit seinem Licht versprüht. Aber ich finde, er sieht trotzdem toll aus.

Richtig weihnachtlich wird es aber auch erst durch die vielen hübsch verpackten Geschenke. Manche bescheren sich schon am 24.12. und andere erst am 25.12. Wenn man es genau nimmt, dann ist ja auch erst der 25.12. der erste Weihnachtsfeiertag. Wir gehören zu den "manchen". Bei uns gibt es die Geschenke schon am 24.12. Die Enkelkinder freuen sich immer riesig darüber. Sie dürfen die Geschenke verteilen und dann ihre eigenen selber aufmachen (aufreissen). Was in stundenlanger Kleinarbeit mühevoll verpackt wurde, überlebt dann keine 5 Sekunden. So ist das eben.

Wie mit dem Weihnachtsessen. Da stehen die Mütter stundenlang in der Küche, zaubern Enten- Puten- oder sonstwas für Braten, mit Rot- oder Grünkohl und Kartoffel oder Klöße und dann wird alles in wenigen Minuten verputzt. Aber das soll ja auch so sein. Die Mütter sehen dann, das es allen schmeckt und diese Freude ist der Dank für die Mühe. Genauso auch mit den Geschenken. Wenn sich alle drüber freuen, ist es auch der Dank für die Mühe die man sich vom Einkaufen, über das Verstecken und das Einpacken der Geschenke gemacht hat.

In diesem Sinne wünschen wir allen Lesern eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere