Aktuelle Angebote aus dem Internet

Aktuelle Technik Angebote

Vorsicht bei Kaffefahrten – Tipps und Tricks bei Verkaufsveranstaltungen

| Keine Kommentare

Verlockende Einladung zu einer Kaffeefahrt: Zu einem geringen Preis wird eine Fahrt incl. Verpflegung angeboten, aber meist verbirgt sich dahinter eine Verkaufsveranstaltung.

Rein rechtlich handelt es sich dabei um eine Pauschalreise. Werden Leistungsversprechen nicht eingehalten, könnte man einen Teil des Reisepreises zurückfordern. Ob so etwas im Hinblick auf die geringen Preise jedoch lohnend ist, ist fraglich.

Beim Verkauf von Waren während der Fahrt muss über das Widerspruchsrecht belehrt werden. Geschieht das vor Vertragsabschluss beträgt das Widerrufsrecht zwei Wochen. Findet diese Belehrung erst nach dem Abschluss des Vertrages statt, sogar 1 Monat.

Aber: Ist der Verkaufspreis unter 40,– Euro und man bezahlt die Ware sofort und nimmt sie mit, ist ein Widerrufsrecht ausgeschlossen.

Bei Kaffeefahrten im Ausland findet das dort gültige Recht Anwendung.

Bei Werbeaussagen mit Hinweis auf heilende Wirkung, könnte der Vertrag unwirksam sein. Der Käufer muss aber diese Aussagen nachweisen können.

Bei Gewinnversprechen, die nicht eingehalten werden, kann man rechtlich vorgehen,hier  sollte aber jeder die Risiko-Nutzen-Abwägung treffen.

Schließt man einen Vertrag ab, sollte man sich eine Kopie aushändigen lassen, alle Angaben überprüfen und nichts anzahlen.

Angaben ohne Gewähr

 


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere