Tuning-Experten verwandeln Ford Mustang in Polizei-Einsatzwagen

Initiative für sicheres Tuning mit Ford Mustang GT im Polizei-Look und Rapsong auf der Tuning World Bodensee in Halle B1, Stand 105

TUNE IT! SAFE! lässt mit Tuning-Ohrwurm und Aktionen für die Clubszene das PS-Fieber steigen

Maßgeschneiderte Aluminiumräder, 455 PS, Sportauspuffanlage und eine Höchstgeschwindigkeit von 268 km/h: Das sind die Eckdaten des TUNE IT! SAFE!-Kampagnenfahrzeuges. Der von Wolf Racing veredelte Ford Mustang 5.0 V8 Fastback präsentiert sich nicht nur als dynamisches Kraftpaket,       sondern wirbt vom 28. April bis 1. Mai 2017 auf der TUNING WORLD BODENSEE (Halle B1 | Stand 105) im originalen Polizei-Outfit für sicheres Tuning. Dazu lässt TUNE IT! SAFE! mit einem Tuning-Ohrwurm und Aktionen für die Clubszene das PS-Fieber steigen. Der brandneue Rapsong wird in Friedrichshafen auf der Kinoleinwand und Showbühne exklusiv zu sehen sein.

 

„Schreib dir hinter deine Ohren: TUNE IT! SAFE! – Denn Sicherheit geht vor“, rappt Perplexx23 inmitten glänzender Felgen und tiefgelegter Fahrzeuge. Der Song über die Initiative TUNE IT! SAFE! geht nicht nur ins Ohr, sondern bringt auch die Botschaft der Kampagne bestens rüber: Fahrspaß und Sicherheit schließen sich nicht aus. Im Vorfeld des Autokinos wird der Song an zwei Abenden sowie mehrmals täglich auf der Showbühne präsentiert.

 

Tuning-Experten verwandeln Ford Mustang in Polizei-Einsatzwagen

 

Messe-Highlight ist nach wie vor das Kampagnenfahrzeug, welches am VDAT-Gemeinschaftsstand in Halle B1, Stand 105 bewundert werden kann. Mit dem Ford Mustang 5.0 V8 Fastback im originalen Polizei-Outfit bietet die unter der Schirmherrschaft des Bundesverkehrsministers stehende und von Premium-Reifenhersteller Hankook sowie zahlreichen Organisationen und Institutionen getragene Initiative wieder einen Eyecatcher der besonderen Art. Der unverwechselbare Sportwagen mit hochmodernen Technologien und markantem Design hat bereits in Serie einiges zu bieten. Doch die Tuning-Schmiede Wolf Racing hat dem von Ford Deutschland zur Verfügung gestellten Kampagnen-Fahrzeug zusätzlich ein stilsicheres Upgrade verpasst. Durch eine individuelle und umfassende Veredelung wurde ein Unikat der Spitzenklasse geschaffen und auf den Namen „Wolf Wide 5.0“ getauft.

 

Für die besondere Tuning-Optik sorgt hierbei ein umfangreiches Aerodynamik-Kit, bestehend aus Frontspoiler, Frontsplitter, Seitenschwellersatz, Heckdiffusor, Heckflügel und Heckschürze. Dazu kommen die obligatorische Sportauspuffanlage, maßgeschneiderte Aluminiumräder und ein höhenverstellbares Gewindefahrwerk.

 

Die auffälligste äußere Veränderung und absoluter Blickfang ist aber unbestritten das offizielle Foliendekor der Polizei. Dieses wurde von FOLIATEC in exakter Detailarbeit umgesetzt. Abgerundet wird der Einsatzfahrzeug-Look durch die echte Signalanlage des Typs „RTK7“ auf dem Dach, die von Hella zur Verfügung gestellt wird.

 

Doch auch auf die inneren Werte kommt es an! So haben die Tuning-Experten mächtig an der Leistungsschraube gedreht, so dass der Mustang mit nun 455 PS in nur 4,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. Ganze 268 km/h sind so in der Spitze möglich. Außerdem hat Hankook den Mustang mit seinen leistungsstarken Premiumreifen „Ventus S1 evo²“  ausgestattet: Auf der Vorderachse in der Größe 255/35 R20 hinten in 275/35 R20.

 

Gewinnspielaktion und Magazin für die Tuning-Szene

 

Am ersten Messetag lockt zusätzlich wieder die große Gewinnspiel-Aktion von TUNE IT! SAFE! Am Freitag, 28. April, lädt Glücksfee und amtierende Miss Tuning, Julia Oemler, alle ausstellenden Tuningclubs an den VDAT-Gemeinschaftsstand B1-105 ein. Mit etwas Glück winkt einer der zahlreichen attraktiven Preise. Zusätzlich stehen an allen Messetagen Tuning-Experten verschiedener Prüf- und Überwachungsorganisationen, des VDAT e.V. sowie der Polizei Interessierten für individuelle Beratungen zur Verfügung.

Pünktlich und druckfrisch zur Tuning World Bodensee gibt es auch wieder die brandneue Ausgabe des TUNE IT! SAFE!-Magazins, dieses Mal als Track & Safety Days-Sonderheft. Dieses präsentiert nicht nur neue Trends und Artikel rund um das Thema sicheres Automobil-Tuning, sondern auch alles rund um die Track & Safety Days. Gerade junge Tuning-Fans, die ihr veredeltes Auto in Fahrtrainings testen und in Workshops ihren Wissensdurst stillen wollen, können sich zu diesem speziellen Tuning-Community-Tag, der bundesweit an acht Standorten stattfindet bewerben unter www.TSD2017.de/bewerben.

 

TUNE IT! SAFE! – die Initiative für sicheres und seriöses Tuning

Die Initiative TUNE IT! SAFE! wurde im Jahr 2005 ins Leben gerufen, um aufzuzeigen, dass ansprechendes kreatives Tuning mit den gesetzlichen Vorgaben keinesfalls in Widerspruch stehen muss. Getragen wird die Initiative vom BMVI (Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur), von Hankook Reifen Deutschland, dem VDAT (Verband der Automobil Tuner), dem ADAC (Allgemeiner Deutscher Automobil-Club), dem AvD (Automobilclub von Deutschland), dem BRV (Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V.), dem DVR (Deutscher Verkehrssicherheitsrat e.V.), der DEKRA, der Essen Motor Show, der Initiative „Gib acht im Verkehr“, der GTÜ (Gesellschaft für Technische Überwachung mbH), vom KBA (Kraftfahrt-Bundesamt), von der Polizei NRW, vom TÜV Rheinland, vom DSK (Deutscher Sportfahrer Kreis), der KÜS (Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger e.V.) und vom Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e.V.

Mehr Infos gibt es online unter www.tune-it-safe.de und www.facebook.com/tune.it.safe. Für die kompetente Beantwortung von Fragen zum Thema sicheres Tuning steht der virtuelle Experte, Mr. Safe T., auf der Homepage rund um die Uhr bereit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.