Mineralwasser darf bald wieder ins Handgepäck

Nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 wurden die Flüssigkeitsmengen im Handgepäck im Flugzeug auf 100 ml begrenzt.

Jetzt wird berichtet, dass diese Begrenzung bis 2013 entfallen könne.

Künftig sollen auch Flugpassagiere nicht mehr mehrere Sicherheitschecks durchlaufen, im Sicherheitsbereich wird wohl nicht noch einmal kontrolliert werden.


Ein Gedanke zu „Mineralwasser darf bald wieder ins Handgepäck“

  1. Die ganzen Maßnahmen sind doch total übertrieben und sorgen eher für Aufregung bei den Passagieren. Die können alles tiptop absichern, dann suchen sich die Terroristen ein anderes Ziel, wie z. B. ein wichtiges Hochhaus und jagen das in die Luft. Eine absolute Sicherheit kann es nicht geben. Die Politiker sollten sich lieber um die außenpolitischen Belange kümmern und weniger Krieg führen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.