Schnitzer ruft mehrere Bio Backwaren zurück

 

Vor kurzem wurde „Schnitzer Bio edles Sesambrot“ mit dem Haltbarkeitsdatum 16.9.2013 zurück gerufen, weil die Möglichkeit bestand, dass sich in dem Produkt kleine Kunststoffteilchen befinden könnten.  Wie mitgeteilt wurde, wurde in einer Packung des Brotes ein Kunststoffteilchen gefunden.

Jetzt erweitert die Firma vorsorglich ihren Rückruf auf drei weitere Produkte, die am gleichen Tag in derselben Produktionsanlage hergestellt worden waren:

250 g Bio Goldweckle,
250 g Bio Vitalbrötchen und
250 g Bio Laugen Baguettinis
(jeweiliges (Haltbarkeitsdatum ist der 15.05.2013)

Das Verschlucken eines Kunststoffteilchens könnte zu Verletzungen führen.

Andere Produkte sind und andere Mindesthaltbarkeitsdaten sind nicht betroffen.

Quelle

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.