Aktuelle Angebote aus dem Internet

Aktuelle Technik Angebote

foodwatch.de: Der Goldene Windbeutel wurde vergeben

| Keine Kommentare

 

foodwatch – Die Essensretter – hatte zum wiederholten Mal zur Wahl des Goldenen Windbeutels aufgefordert und knapp 120.000 Verbraucher haben abgestimmt. In diesem Jahr ging es um die dreisteste Werbemasche für ein Kinderprodukt mit dem Ziel, die Vermarktung zucker- und fetthaltiger Produkte direkt an Kinder einzudämmen, damit die Kids nicht zu „Markenbotschaftern“ werden. Denn bereits 15 Prozent unsererKinder sind übergewichtig.

Der Gewinner dieses Negativpreises ist Capri-Sonne von Wild/SiSi-Werke, 42,6 Prozent der Stimmen gingen an das Produkt.

Kritisiert wird unter anderem, dass besonders aggressives Marketing, das direkt an Kinder gerichtet ist, betrieben wird. Ebenso, dass die in der Vermarktung betriebene direkte Nähe zum Sport strategisch bedingt sei. Um davon abzulenken, dass das vermeintlich für Kinder gut geeignete Produkt nicht wirklich gesund ist, sondern mehr dem Konsum zuckerhaltiger Getränke dienen würde. Foodwatch erklärt, dass in einem 200 ml Beutel Capri Sonne Orange umgerechnet 6,5 Stücke Würfelzucker sind.

Vier weitere Produkte standen zur Wahl zum Goldenen Windbeutel. Die Entgegennahme des diesjährigen Preises wurde nach Angaben von foodwatch vom Hersteller abgelehnt.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.