Ausgebremst – der Krampf mit den Adern: Venenleiden erfolgreich stoppen

Hinweise für eine Venenerkrankung können nächtliche Wadenkrämpfe, geschwollene Knöchel und schwere Beine sein.

Viele Menschen trauen sich damit nicht zum Arzt und fürchten schmerzhafte Therapien.

Es gibt jedoch innovative Diagnostik- und Operationsmethoden, wie sie zum Beispiel in der Rosenparkklinik angewendet werden.

Im günstigsten Fall kann erfolgt ein Eingriff nach einer Katheder-Methode als ambulanter minimal-invasiver Eingriff.

Nähere Informationen  unter: www.rosenparkklinik.de

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.