Aktuelle Angebote aus dem Internet

Aktuelle Technik Angebote

Anteile von Pferdefleisch: Aldi ruft vier Produkte zurück

| Keine Kommentare

 

Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht wieder irgendwo irgendein Produkt gefunden wird, in dem Spuren von Pferdefleisch enthalten sind. Den bisherigen Rückrufen fügt der Discounter Aldi noch weitere hinzu:

Rindergulasch, 540-g-Dose, Lieferant Omnimax,
Pastagericht Penne Bolognese, 750 g (tiefgekühlt), Lieferant Copack,
Zigeuner Hacksteaks, 480 g, Lieferant Wingert Foods GmbH,
TK Wraps Classic Beef – Salsa und Classic Beef – Pfeffer, 200 g, Lieferant Klaus GmbH & Co. KG

Diese Artikel können in den Filialen gegen Erstattung des Kaufpreises zurück gegeben werden.

Ein gesundheitliches Risiko besteht nach den derzeitigen Erkenntnissen bei den Produkten nicht, es handelt sich um eine falsche Deklaration der Zutaten.

Das Bundesministerium für Verbraucherschutz teilt mit, dass bisher bundesweit 1.323 Proben analysiert und ausgewertet worden sind.  In 79 Produkten wurde Pferde-DNA nachgewiesen, Rückstände des Tierarzneimittels Phenylbutazon fand man in 33 Proben.

Die bisher gefundenen falsch gekennzeichneten Lebensmittel findet man hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere